Diakonie zeigt sich in ihrer Vielfalt – Sonntag, 25. Juni 2017 in Käfertal

Diakonie zeigt sich in ihrer Vielfalt – Sonntag, 25. Juni 2017 in Käfertal

Mit Ständen und Aktionen präsentieren sich die Einrichtungen rund um die Unionskirche und das Evangelische Gemeindehaus. Von 10 bis 16 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Alle Bürger*innen sind herzlich eingeladen, am 25. Juni 2017 vorbeizuschauen. Los geht der Tag mit einem Familiengottesdienst im Freien, am Sonntag um 10 Uhr auf dem Kirchplatz. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Chor d‘accord und Band.

Im Anschluss erwartet die Besucher*innen auf und um den Kirchplatz herum Einrichtungen und Gruppierungen: die evangelische gemeinde käfertal und im rott, das Unionshaus, die Diakonie-Sozialstation Mannheim, die Nachbarschaftshilfe, die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die Kindertagesstätte, b.i.f. ambulante Dienste der Gemeindediakonie Mannheim, die Johannes-Diakonie Mosbach sowie die Fördervereine der Gemeinde laden zu Aktionen, Gesprächen und Führungen ein. Für das musikalische Programm sorgen d’accord, der Kirchenchor und die Band juris kitchen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Einen Tag nach dem Aktionstag gibt es einen Gottesdienst für an Demenz erkrankte Menschen und deren Angehörige. „Wenn das Vergessen beginnt“, unter diesem Motto steht der Gottesdienst, den die Pfarrer Kyra Seufert und Gerd Frey-Seufert am Montag, den 26. Juni, um 14.00 Uhr in der Unionskirche feiern.