Die neuen Pflegegrade

Die neuen Pflegegrade

Seit Januar 2017 gibt es die fünf neuen Pflegegrade (1-5) und einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff. Für die Ermittlung des Pflegebedarfs wurde ein neues Begutachtungssystem eingeführt.

Der bisher betrachtete Zeitaufwand in Minuten, der für bestimmte Verrichtungen nötig war, um eine Pflegestufe abzuleiten, gehört nun der Vergangenheit an. Stattdessen wird begutachtet, wie selbstständig oder unselbständig jemand in seinem Leben ist. Hierfür werden sechs Lebensbereiche betrachtet (Mobilität, kognitive und kommunikative Fähigkeiten, Verhaltensweisen und psychische Problemlagen, Selbstversorgung, Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- und therapiebedingten Anforderungen und Belastungen, Gestaltung des Alltagslebens und soziale Kontakte) und mittels eines Punktesystems gewichtet.

Wie und wo beantrage ich die Begutachtung für einen Pflegegrad?

Sie rufen einfach bei Ihrer Krankenkasse an und lassen sich das entsprechende Antragsformular zusenden. Anschließend senden Sie das ausgefüllte Formular an Ihre Kasse zurück. Sollten Sie Schwierigkeiten beim Ausfüllen haben, helfen wir Ihnen gerne dabei. Ein/e Mitarbeiter*in des Medizinischen Dienstes der Krankenkasse (kurz: MDK) wird bei Ihnen i.d.R.  persönlich vorbeikommen, um die Begutachtung und die Zuordnung zu einem der fünf Pflegegrade vorzunehmen.

Wie hoch sind die Leistungen der Pflegeversicherung ab 2017?

NEU: Pflegegrade ab dem 01.01.2017PG 1PG 2PG 3PG 4PG 5
NEU: Sachleistung ab dem 01.01.20170€689€1.298€1.612€1.995€
Neu: Pflegegeld ab dem 01.01.20170€316€545€728€901€
NEU: Entlastungsbetrag ab dem 01.01.2017125€125€125€125€125€

Für die Pflege zuhause gibt es Pflegegeld für die Angehörigen. Die Sachleistungen stehen für die Verrechnung mit den Einsätzen der Diakonie-Sozialstation Mannheim zur Verfügung. Der Entlastungsbetrag steht für hauswirtschaftliche Dienstleistungen und/oder Betreuungsangebote über die Nachbarschaftshilfe zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an! Wir beraten Sie gerne.

Infos und Kontakt:

Diakonie-Sozialstation Mannheim
Unionstraße 3
68309 Mannheim
Telefon 0621 1689-100
E-Mail pflege@diakonie-mannheim.de

und auf www.pflegestaerkungsgesetz.de