denkbar-Veranstaltung am Donnerstag, 29. Juni 2017, um 19.00 Uhr

denkbar-Veranstaltung am Donnerstag, 29. Juni 2017, um 19.00 Uhr

Die evangelische gemeinde käfertal und im rott und die Diakonie-Sozialstation Mannheim zeigen einen Film, der sich um das „Vergessen“ dreht (Tragikomödie aus dem Jahr 2014).

Amandus Rosenbach leidet unter Alzheimer. Auf Anraten seines Sohnes Nikos zieht er nach dem Tod seiner Frau Margarete zu seinem Sohn nach Hamburg. Dort spitzt sich die Situation in der Familie zunehmend zu und Amandus soll in eine betreute Einrichtung für Senioren. Die Enkeltochter Tilda möchte dies allerdings verhindern und begibt sich mit Amandus auf eine komisch-tragische Reise nach Venedig…

Im Anschluss an den Film haben Sie die Möglichkeit zum fachlichen Austausch zum Thema Demenz. Tina Noe, Koordinatorin der Demenzgruppe Käfertal mit Zusatzqualifikation Gerontologie, erläutert, welche Möglichkeiten der Unterstützung und Entlastung es für die betroffenen Angehörigen gibt.

Kontakt und Anmeldung erbeten unter 0621/1689-210 | Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Diakonie-Sozialstation Mannheim
Unionstraße 3
68309 Mannheim
gr. Saal im Erdgeschoss

 

 

 

ist eine Veranstaltungsreihe der evangelischen kirche käfertal und im rott