Weit mehr als hauswirtschaftliche Unterstützung

Weit mehr als hauswirtschaftliche Unterstützung

16. November um 15.00 Uhr, Unionstr. 3

Leben im Alter – wie wird das sein? Wer ist da, wenn Hilfe benötigt wird? Fragen, die sich viele Menschen stellen. Die meisten möchten so lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben. Nicht immer ist das möglich, wenn der Alltag beschwerlich wird, das Einkaufen zur Last fällt, das Putzen und Saubermachen der Wohnung mühevoll ist und der Gang zum Amt immer schwerer fällt, weil das Augenlicht nachlässt oder sich jemand zunehmend unsicher auf der Straße fühlt.

Die organisierte Nachbarschaftshilfe bietet Unterstützung an, wenn der Alltag beschwerlich wird. Durch die Zusammenarbeit zwischen der Diakonie-Sozialstation Mannheim und der Nachbarschaftshilfe kann alle nötige und gewünschte Hilfe aus einer Hand angeboten werden.

Frau Fritsch, die Leiterin, stellt das Angebot der Nachbarschaftshilfe vor, gibt hilfreiche Tipps und beantwortet gerne ihre Fragen.

Veranstaltungsort:

Diakonie-Sozialstation Mannheim
Unionstraße 3
68309 Mannheim
gr. Saal im Erdgeschoss

Anmeldung erbeten unter 0621 1689-210 | Eintritt frei