Hilfs- und Unterstützungs-Angebote für demente Menschen und ihre Angehörigen

Hilfs- und Unterstützungs-Angebote für demente Menschen und ihre Angehörigen

15. November 2018, um 15.00 Uhr, Unionstraße 3, 68309 Mannheim

Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Angehörige, die sich um die Pflege/Betreuung einer dementen Person kümmern.

Wir wissen, dass was das für Sie als Angehörige/-r bedeutet. Dabei ist die psychische Belastung weitaus schlimmer zu betrachten, als die körperliche Belastung durch die Ausübung der Pflegetätigkeit. Die Pflege und Betreuung wird meistens von weiblichen Familienmitgliedern durchgeführt (Ehefrau, Tochter, Schwester). Bei mittlerer bis fortgeschrittener Demenz leisten Sie als Angehörige nahezu eine 24 h-Betreuung.

Wir möchten Sie über Hilfs- und Entlastungsangebote informieren und Ihnen auch hilfreiche Tipps zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz erkrankten Personen geben.

Für die Zeit der Veranstaltung übernehmen wir gerne im Rahmen der Verhinderungspflege die Betreuung der dementen Person. Nehmen Sie hierzu im Vorfeld bitte telefonisch Kontakt mit uns auf (1689-100). Gerne beantworten wir Ihnen darüber hinaus Ihre Fragen.

Veranstaltungsort:
Diakonie-Sozialstation Mannheim
Unionstraße 3
68309 Mannheim
großer Saal im Erdgeschoss

Kontakt und Anmeldung erbeten unter 0621 1689-210  |  Eintritt frei