Woche der Diakonie in Käfertal vom 29.06. bis 04.07.2019

Woche der Diakonie in Käfertal vom 29.06. bis 04.07.2019

Rund um den neugestalteten Kirchplatz vor der Unionskirche mit der inklusiven WG im ehemaligen Pfarrhaus und dem gegenüberliegenden denkmalgeschützten Gebäude der evangelischen Sozialstation hat die Diakonie in Käfertal eine starke Präsenz. Dort finden Ende Juni bis Anfang Juli besondere Veranstaltungen statt, bei der sich die Diakonie-Sozialstation Mannheim mit ihrer Nachbarschaftshilfe und der Demenzgruppe ebenso vorstellen, wie das Unionshaus, b.i.f. ambulante Dienste, das Tagesförderzentrum Käfertal und die Johannes-Diakonie Mosbach.

Samstag, 29. Juni:
„Tag der Diakonie“
Kirchplatz an der Unionskirche
Unionstraße 6, 68309 MA-Käfertal

Start ist um 15 Uhr mit einem Kinderprogramm der Kitas. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg, für Musik sorgen der Gemeindechor „d’accord“, der Kirchenchor und die „Pop Voices“. Um 18 Uhr laden die Pfarrer Kyra Seufert und Gerd Frey-Seufert zu einem Gottesdienst ein, den Rouven Gruber gesanglich begleitet. Ab 19 Uhr geht es weiter mit musikalischer Unterhaltung von Rouven Gruber, dem Gesangsduo Annika Wenzel und Leonie Seelig, die am Piano begleitet werden von Eckhard Stadler. Nachmittags sorgt „Stracciatella La Bomboniera“ für gute Unterhaltung, am Abend ist Leoparden-OLGA als Walking Act unterwegs.

Montag, 1. Juli, 14 Uhr:
Gottesdienst in der Unionskirche
Unionstraße 6, 68309 MA-Käfertal
für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen. Mit dem Titel „Wenn das Vergessen beginnt“ gestalten die Pfarrer Kyra Seufert und Gerd Frey-Seufert gemeinsam mit dem Team der Demenzgruppe aus der Diakonie-Sozialstation diese Feier. 

Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr:
Ein Themenabend zur Woche
Diakonie-Sozialstation, Unionstraße 3, 68309 MA-Käfertal
der Diakonie. Diakonie-Sozialstation und Gemeinde laden im Rahmen der denkbar gemeinsam zu Gespräch und Reflexion ein.